Jugend forscht 2020

„Mit 36 km/h ins Landesfinale Jugend forscht nach Darmstadt; Leon Schimpf auf dem Treppchen ganz oben“ Leon Schimpf (Klasse 12 I, Klassenlehrerin und Betreuerin Frau Bönisch) hat es geschafft: mit seinem selbstgebauten-Mountainboard rast er nicht nur durch Gießen sondern nun auch zum Landesfinale Jugend forscht auf das Gelände der Fa….

Weiterlesen

GGO bei Jugend debattiert 2020

Luisa Sperling nahm am 20.02.2020 an der Qualifikation zum Regionalentscheid von Jugend debattiert am Landgraf-Ludwigs-Gymnasium in Gießen teil. In zwei aufeinanderfolgenden Debatten stellte sich die GGO-Schülerin Debattantinnen und Debattaten anderer Schulen aus Gießen, Grünberg, Herborn, Wetzlar und Dillenburg. Diese hatten sich zuvor als Siegerinnen und Sieger schulinterner Jugend-debattiert-Wettbewerbe qualifiziert.

Weiterlesen

Reformation erleben!

Kultur-Café-Ost lädt ein zum Vortrag von Dr. Volkmar Ortmann – Mittwoch, 30. Oktober, 2019, 19.00 Uhr, Mediothek – Wenn von Reformation die Rede ist, geht es zumeist um die prominenten Personen und die großen Themen: Martin Luther, Thesenanschlag, Rechtfertigungslehre. Reformation erscheint unter diesem Blickwinkel vor allem als eine Veranstaltung theologischer…

Weiterlesen

Präsentation zum Vortrag “Boden und Liebig – der große Chemiker aus Sicht des Biodiversitätsforschers”

Auch die GGO nimmt an der Veranstaltungsreihe “Liebig lebt!” im Vorfeld des 100. Geburtstags des Liebig-Museums 2020 teil. Damit soll das Fernziel erreichbarer werden, das Liebig-Museum zum Weltkulturerbe zu erklären. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier: (Präsenation 2019 – Boden und Liebig). Aufgrund der gesellschaftpolitischen Relevanz des Themas und…

Weiterlesen

Musical der 7c: Das Apfelkomp(l)ott – Zoff an der Grenze

Es ist eine paradiesische Idylle, in der zwei Dörfer friedvoll miteinander leben und die begehrten Früchte des Apfelbaums teilen. Durch diese vitaminreichen Äpfel bleiben alle Dorfbewohner „unverschämt gesund“ und brauchen nie einen Arzt. Das gefällt den beiden Ärzten des Dorfes überhaupt nicht, denn dadurch bleiben sie ausgeschlossen vom allgemeinen Wohlstand…

Weiterlesen