Abitur 2020 an der Ostschule

Das diesjährige Abitur steht ganz im Zeichen des Corona-Virus SARS-CoV-2. Daher wurden bereits im ersten Schritt alle Abiturient*innen vom Unterricht befreit, um die Ansteckungsgefahr durch soziale Kontakte in der Schule zu verringern. Aus demselben Grund ist die Aussetzung der Schulpflicht dann auch auf alle anderen Schüler*innen ausgedehnt worden.

Gemäß den Verlautbarungen des Kultusministeriums wird es für die Abiturient/inn/en in den noch ausstehenden drei bzw. vier Schulwochen nach den Osterferien keinen Präsenzunterricht mehr geben.

Für den Abiturjahrgang gilt damit, dass auch trotz noch nicht geschriebener Klausuren eine Kursnote gegeben werden wird. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass eine Leistungsbewertung aufgrund der bis dahin gezeigten Leistungen möglich ist. Auch die Kommunikationsprüfungen in den modernen Fremdsprachen entfallen.

Alle Informationen zu den Prüfungen werden per Video und/oder Präsentation auf iServ zur Verfügung gestellt.
Außerdem wird der Oberstufenleiter zu festen Zeiten (i.d.R. zwischen 19 und 21 Uhr) per iServ-Messenger für Fragen bereit stehen.

Denn wir sind die Ostschule und schaffen auch das.

Viel Erfolg

 

►►  Schriftliches Landesabitur

►►  Präsentationsprüfungen

►►  (Mündliche Abiturprüfungen)