Informationen zu unserem Umgang mit Corona an der GGO

Es gelten folgende Schutz-und Hygienemaßnahmen:

  • Verzicht auf Körperkontakt wie Umarmungen und Händeschütteln,
  • Einhalten der Husten-und Niesetikette sowie eine
  • gründliche Händehygiene.
  • Wo immer möglich, sollte ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.
  • In Schulen (Schulgebäude und -gelände) ist – mit Ausnahme des Unterrichts im Klassen-oder Kursverband – eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Informationen für Erziehungsberechtigte

Schulbesuch bei Krankheitssymptomen

Tritt bei Kindern oder Jugendlichen eines der folgenden für COVID-19 typischen Symptome auf, gilt ein Ausschluss von der Teilnahme und ein Betretungsverbot:

• Fieber (ab 38,0°C) Für die Eltern: Bitte achten Sie auf eine korrekte Durch-führung der Temperaturmessung je nachdem, mit welcher Methode und welchem Gerät Sie die Temperatur messen.

• Trockener Husten, d. h. ohne Schleim und nicht durch eine chronische Erkrankung wie z. B. Asthma verursacht. Ein leichter oder gelegentlicher Husten bzw. ein ge-legentliches Halskratzen führt zu keinem automatischen Ausschluss.

• Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns (nicht als Begleitsymptom eines Schnupfens)Alle Symptome müssen akut auftreten, Symptome einer bekannten chronischen Erkrankung sind nicht relevant. Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen ist ausdrücklich kein Ausschlussgrund.

Die Eltern entscheiden je nach Befinden ihres Kindes, ob sie telefonisch Kontakt zum / zur Hausarzt / – ärztin bzw. zum / zur Kinder- und Jugendarzt / -ärztin aufnehmen.

Informationen für Schülerinnen und Schüler

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Allgemeine Informationen zu Corona und Covid